NOV
27

Der Graf von Luxemburg
Operette von Franz Lehár
27.11.2021 | 17:00 Uhr
Großer Saal Musiktheater

28
29
30
DEZ
01
02
03
04

AIDA
Oper von Giuseppe Verdi
04.12.2021 | 19:30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

05

Der Graf von Luxemburg
Operette von Franz Lehár
05.12.2021 | 17:00 Uhr
Großer Saal Musiktheater

06
07

Die eigene Konzertreihe
#ZWEI: SKRJABIN 2
07.12.2021| 19:30 Uhr
Brucknerhaus Linz

08

LA BOHÈME
Oper von Giacomo Puccini
08.12.2021 | 19:30 Uhr
Großer Saal, Musiktheater

09
10

AIDA
Oper von Giuseppe Verdi
10.12.2021 | 19:30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

11

Mosaik. Kammermusik
AKADEMIEKONZERT
11.12.2021 | 10:00 Uhr
Orchestersaal Musiktheater

12

Konzert in der Elbphilharmonie
Mozart & Bruckner
12.12.2021 | 19:30 Uhr
Hamburg

13
14

LA BOHÈME
Oper von Giacomo Puccini
14.12.2021 | 19:30 Uhr
Großer Saal, Musiktheater

15
16
17
18
19

Familienkonzert
Den Klängen auf der Spur
19.12.2021 | 11:00 Uhr
Brucknerhaus Linz


Familienkonzert
Den Klängen auf der Spur
19.12.2021 | 15:30 Uhr
Brucknerhaus Linz


Premiere: IL MATRIMONIO SEGRETO
Komische Oper von Domenico Cimarosa
19.12.2021 | 20:00 Uhr
BlackBox Musiktheater

20

Der Graf von Luxemburg
Operette von Franz Lehár
20.12.2021 | 19:30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

21
22
23
24
25
26
27

HIER DIE ACHTE! 

Das Bruckner Orchester Linz veröffentlicht Anton Bruckners Achte Sinfonie exklusiv auf Vinyl
als Limited Edition in einer hochwertig gestalteten Box!

 

Beim Konzert “Nulleins” am 26. Jänner wurde die “Achte” präsentiert, ab sofort ist die limitierte Auflage zum Preis von 50 € an den Kassen des Musiktheaters und Schauspielhauses erhältlich. Bruckners Achte ist so etwas wie der Mount Everest unter den Sinfonien des 19. Jahrhunderts, schrieb Richard Osborne. Dem Bruckner Orchester Linz ist unter der Leitung seines Chefdirigenten Markus Poschner eine unverwechselbare Referenzaufnahme gelungen. Aufgenommen wurde diese im Februar 2018 vom landeseigenen Studio Weinberg und seinem Aufnahmeleiter Erich Pintar, die künstlerische Gestaltung der LP-Box stammt von Marietta Tsoukalas.


“Seine Musik gehört uns nicht, sie gehört der ganzen Welt, aber sie gehört zu uns, zu unserer Identität. Das Bruckner Orchester Linz gehört weit über die Grenzen hörbar zu diesem Land. Es trägt mehr als nur seinen Namen, was auch mehr als nur eine Verpflichtung ist. Es hat dort Heimat, wo Bruckner in die Welt aufbrach. Markus Poschner und das Bruckner Orchester Linz sind dem Notierten ewig und von Neuem auf der Spur. Bruckner singt und tanzt in Linz, in Oberösterreich. Avantgarde hat hierzulande Tradition. Hier die Achte!” Norbert Trawöger, Künstlerischer Direktor des BOL

 

„Mit den Füßen fest am Boden der Tradition zu stehen und den Blick immer wieder über die Grenzen des Horizonts zu wenden, ist typisch oberösterreichisch und unverkennbar für Bruckner. Dies lässt uns das Orchester des Landes Oberösterreich, unser Bruckner Orchester Linz, in nicht minder unverwechselbarer Art und Qualität erleben. Es freut mich als Landeshauptmann ganz besonders, diese Qualität nun auch auf einem ganz besonderen Tonträger, einer limitierten exklusiven Schallplatte festgehalten zu wissen.“ Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer


ANTON BRUCKNER
Sinfonie Nr. 8 c-moll, WAB 108, Fassung 1890
Bruckner Orchester Linz
Markus Poschner


Aufnahme: Februar 2018, Orchestersaal Musiktheater am Volksgarten
Musikalische Aufnahmeleitung: Erich Pintar, Studio Weinberg | Künstlerische Gestaltung: Marietta Tsoukalas, BOL

© 2018 Bruckner Orchester Linz | Webagentur EDBS