JUL
24
25
26
27
28
29
30
31
AUG
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23

TREMOLO - AM URSPRUNG GEHT ES LOS!

 

Foto: Werner Dedl

TREMOLO - AM URSPRUNG GEHT ES LOS!

Bruckner komponierte seinen gültigen Sinfonien-Erstling in den Jahren 1865/66, als er Domorganist am Linzer Dom war. Kurz bevor er nach Wien umzog, wurde das Werk unter seinem Dirigat am 9. Mai 1868 im Redoutensaal uraufgeführt. Es ist die einzige Sinfonie, die in Linz ihre Weltpremiere erfuhr. An diesem Originalschauplatz setzen das Bruckner Orchester Linz und Markus Poschner den originalen Auftakt – ein Tremolo zum Bruckner-Jahr. An diesem Wochenende wird nicht nur die »Erste« erklingen, sondern auch die »Annullierte« beziehungsweise die »Nullte«, die ursprünglich die zweite Sinfonie war, aber von Bruckner für »ungiltig« und »anulirt« erklärt wurde. Aus der Annullierung machte die Musikgeschichte eine Null. Zwischen den Konzerten wird es ein vielfältiges Vermittlungsprogramm geben.

 

2. Dezember 2023 | 11.00 & 16.00 Uhr, Redoutensaal Linz

Anton Bruckner (1824–1896) Sinfonie Nr. 1 c-Moll WAB 101 »Linzer Fassung« (1866)

 

3. Dezember 2023 | 11.00 & 16.00 Uhr, Redoutensaal Linz

Anton Bruckner (1824–1896) Sinfonie d-Moll »Annullierte« WAB 100 (1869)

 

AUSFÜHRENDE
Markus Poschner Dirigent
Bruckner Orchester Linz

 
KARTEN

 

 

 

 

 

© 2018 Bruckner Orchester Linz | Webagentur EDBS