AUG
24
25
26
27
28
29
30
31
SEP
01
02
03
04
05
06

GROSSE KONZERTNACHT 2019
06.09.2019 | 20.00 Uhr
Post City Linz

07
08

BRUCKNERS SINFONIEN I 
08.09.2019 | 19.30 Uhr
Brucknerhaus Linz

09
10
11
12
13

KOST-PROBE#1:
Beethovens Erste und Achte 
13.09.2019 | 12.30 Uhr
Brucknerhaus Linz

14

CARPENTER & POSCHNER 
14.09.2019 | 19.30 Uhr
Brucknerhaus Linz

15
16
17
18
19
20
21

Premiere: THE RAPE OF LUCRETIA (DIE SCHÄNDUNG DER LUCTRETIA)
Oper
21.09.2019 | 20:00 Uhr
BlackBox Musiktheater

22

Premiere: LE PROPHÉTE (Der Prophet) 
Oper
22.09.2019 | 19:00 Uhr
Großer Saal Musiktheater

23

BOL on TOUR: Kitzmantelfabrik, Vorchdorf

From 04 July 2019 19:30 until 04 July 2019 20:45

BOL on TOUR:
Kitzmantelfabrik, Vorchdorf
04.07.2019 | 19.30 Uhr
Anton Bruckner Sinfonie Nr. 7


BOL on TOUR: Kitzmantelfabrik Vorchdorf

Das Bruckner Orchester Linz begibt sich regelmäßig auf Reise in nähere und ferne Länder, um als Botschafter unseres Landstrichs und des Namensgebers international für gespitzte Ohren zu sorgen.
In der Saison 2018.19 bereist das Orchester aller Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher das eigene Land. Markus Poschner und das BOL bringen am 04. Juli 2019 die 7. Sinfonie von Anton Bruckner in die Kitzmantelfabrik nach Vorchdorf.

Bruckners 7. Sinfonie wurde 1884 durch das Gewandhausorchester unter Arthur Nikisch in Leipzig uraufgeführt. Für Bruckner, der zu diesem Zeitpunkt bereits 60 Jahre alt war, war dies der erste durchschlagende Erfolg seines Komponistenlebens. Bald folgten weitere Aufführungen in anderen musikalischen Zentren Europas und wenig später sogar in Übersee.

„In dieser Saison begeben wir uns auf die Suche nach unseren eige¬nen Wurzeln. Das meine ich nicht nur im musikalischen Sinne, wir gehen ins Land hinaus. Wir stellen den Begriff Heimat ganz zentral in den Mittelpunkt! Wir als Orchester sind der absoluten Überzeugung, dass Heimat etwas Einladendes und nichts Ausgren¬zendes ist. Das BOL ist das beste Beispiel dafür: Täglich spielen Musikerinnen und Musiker aus mehr als 20 Herkunftsländern wie aus einem Atem und das ist jeden Tag ein Stück Heimat, das wir gemeinsam entstehen lassen. Wir wollen dieses Gefühl des Gemeinschaftlichen, was Heimat sicherlich auch ist, hinaus tragen und mit den Men¬schen in Kontakt und Berührung sein.“ Markus Poschner

Anton Bruckner Sinfonie Nr. 7 in E-Dur, WAB 107
I. Allegro moderato
II. Adagio: Sehr feierlich und sehr langsam
III. Scherzo: Sehr schnell
IV. Finale: Bewegt, doch nicht zu schnell

Bruckner Orchester Linz
Markus Poschner Dirigent

Karten


© 2018 Bruckner Orchester Linz | Webagentur EDBS