JUL
05
06

AIDA
Oper von Giuseppe Verdi
19:00 Uhr
Großer Saal Musiktheater

07

UNTER DEM GLETSCHER
19:30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

08

SALZKAMMERGUT-OPEN AIR
BRUCKNER ORCHESTER LINZ
Piotr Beczała | Erica Eloff | Markus Poschner
19:30 Uhr Toscanapark Gmunden
Voraufführung

09

OÖ. Stiftskonzerte
09.07.2022 | 18:00 Uhr
Stift St. Florian, Basilika

10

SALZKAMMERGUT-OPEN AIR
BRUCKNER ORCHESTER LINZ
Piotr Beczała | Erica Eloff | Markus Poschner
19:30 Uhr Toscanapark Gmunden
Konzert

11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
AUG
01
02
03
04

OÖ STIFTSKONZERTE. Die Eröffnung.

Von 12 Juni 2022 11:00 bis 12 Juni 2022 13:00

OÖ. Stiftskonzerte
Die Eröffnung
12.06.2022 | 11:00 Uhr
Marmorsaal Stift St. Florian


OÖ Stiftskonzerte

Die Eröffnung

Steil nach oben. Emmanuel Tjeknavorian ist dem treuen Konzertpublikum der OÖ. Stiftskonzerte mittlerweile bestens bekannt. Schon 2019 trat er im Rahmen der Great Talents-Reihe, damals noch als Violinist, auf. Vor kurzem verlautbarte er aber, die Geige in Zukunft an den Nagel hängen zu wollen, um sichvoll und ganz seiner eigentlichen Leidenschaft zuzuwenden: dem Dirigieren. Man muss kein Prophet sein, um vorhersagen zu können, dass auch dieses Vorhaben gelingen und seine Karriere durch die Decke schießen wird. Der Lebenslauf der gleichaltrigen Cellistin Anastasia Kobekina liest sich ganz ähnlich: Erster Cellounterricht mit vier Jahren. Studium mit zwölf. Erste Solokonzerte in großen Hallen, mit den renommiertesten Orchestern noch als Teenager. Mittlerweile ist sie eine etablierte Solistin. Rising Star- und Great Talents-Konzerte werden ihr lange nicht mehr gerecht. Wir sind schon ganz gespannt, dem Zauber und der Harmonie der neuen Musikgeneration beobachten und lauschen zu dürfen.

 

Programm

Wolfgang Amadé Mozart (1756–1791)
Sinfonie Nr. 35 „Haffner“ D-Dur, KV 385 (1782–83)

Pjotr I. Tschaikowski (1840–1893)
Variationen über ein Rokoko-Thema A-Dur für Violoncello und Orchester, op. 33 (1876–77)

Maurice Ravel (1875–1937)
Le Tombeau de Couperin. Suite d‘Orchestre (1919)

Sergej Prokofjew (1756–1791)
Sinfonie Nr. 1 „Symphonie classique“ D-Dur, op. 25 (1916–17)

 

Anastasia Kobekina Violoncello
Emmanuel Tjeknavorian Dirigent

 

Karten

 

© 2018 Bruckner Orchester Linz | Webagentur EDBS