DEZ
05
06
07

LE SACRE DU PRINTEMPS (DAS FRÜHLINGSOPFER) 
Tanzstück von Mein Hong Lin
07.12.2019 | 19:30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

08

GIDON KREMER & BOL
08.12.2019 | 19.30 Uhr
Brucknerhaus Linz


DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL 
Oper von Wolfgang A. Mozart
08.12.2019 | 19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

09
10

DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL 
Oper von Wolfgang A. Mozart
10.12.2019 | 19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

11

LE SACRE DU PRINTEMPS (DAS FRÜHLINGSOPFER) 
Tanzstück von Mein Hong Lin
11.12.2019 | 19:30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

12

LE PROPHÉTE (Der Prophet) 
Oper
12.12.2019 | 19:00 Uhr
Großer Saal Musiktheater

13

DER BETTELSTUDENT 
Operette in drei Akten von Carl Millöcker
13.12.2019 | 19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

14
15
16
17

Carl Orff CARMINA BURANA 
Tanztheater von Mei Hong Lin
17.12.2019 | 19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

18

KONZERT IN SALZBURG #1
18.12.2019 | 19.30 Uhr
Großes Festspielhaus Salzburg

19

KONZERT IN SALZBURG #2
19.12.2019 | 19.30 Uhr
Großes Festspielhaus Salzburg

20

KONZERT IN SALZBURG #3
20.12.2019 | 19.30 Uhr
Großes Festspielhaus Salzburg

21

DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL 
Oper von Wolfgang A. Mozart
21.12.2019 | 19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

22

WEIHNACHTSKONZERT 
22.12.2019 | 11.00 Uhr
Brucknerhaus Linz


WEIHNACHTSKONZERT 
22.12.2019 | 15.30 Uhr
Brucknerhaus Linz


DER BETTELSTUDENT 
Operette in drei Akten von Carl Millöcker
22.12.2019 | 19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

23
24
25
26
27
28

Carl Orff CARMINA BURANA 
Tanztheater von Mei Hong Lin
28.12.2019 | 19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

29
30

KOST-PROBE#4:
Vom Ländler zu "La Valse" 
30.12.2019 | 12.30 Uhr
Brucknerhaus Linz

31
JAN
01

NEUJAHRSKONZERT
01.01.2020 | 16.00 Uhr
Brucknerhaus Linz

02
03
04

MAHLERS ERSTE IM MUSIKVEREIN WIEN

Bruckner Orchester Linz | Markus Poschner

 

Mahlers Erste | »Wie ein Naturlaut«

 

Kaum hörbar löst sich zu Beginn der Klang der Streicher aus der Stille, »wie ein Naturlaut« – und dann holt Gustav Mahlers erste Symphonie erst einmal tief Atem, erklingen »Weckrufe« der Klarinetten und Trompeten und los geht’s, auf den abenteuerlichen »Lebenswogen« des Helden, zwischen Idylle und Inferno. Markus Poschner und sein Bruckner Orchester Linz kombinieren Mahlers musikalischen Kosmos mit den »Three Places in New England« des ihm wesensverwandten Charles Ives und haben noch eine Überraschung parat: den selten zu hörenden, serenadenhaften »Blumine« Satz, den Mahler später aus der ersten Symphonie gestrichen hat.

 

Programm: 

 

Charles Ives
THREE PLACES IN NEW ENGLAND (ORCHESTRAL SET NO. 1) (1911–14, REV. 1929 & 1935)

I. The ‘St. Gaudens’ in Boston Common (Col. Shaw and his Colored Regiment). Très lent
II. Putnam’s Camp, Redding, Connecticut. Allegro
III. The Housatonic at Stockbridge. Adagio molto

 

GUSTAV MAHLER
SINFONIE NR. 1 D-DUR (1884–88, REV. 1893 & 1896)

I. Langsam. Schleppend. Wie ein Naturlaut –Im Anfang sehr gemächlich
II. Blumine. Andante allegretto
III. Kräftig bewegt, doch nicht zu schnell
IV. Feierlich und gemessen, ohne zu schleppen
V. Stürmisch bewegt

 

KARTEN

© 2018 Bruckner Orchester Linz | Webagentur EDBS